POS-Medien | Out-of-Home | Zielgruppen und Kaufkraft direkt erreichen!

Point-of-Sale (POS) ist ein wesentliches Umfeld im Bereich des Marketings. Dieser Treffpunkt aller Konsumenten dient auch dem weiteren Verkauf von Produkten, Waren und Leistungen - denn die Zielgruppe Verbraucher entscheidet sich in der Mehrheit zu kurzfristigen Kaufentscheidungen direkt am POS, auch wenn sie sich vorgenommen hat, nur den notwendigen Bedarf zu decken, welcher auf dem Einkaufszettel oder im Smartphone konstatiert wurde.

Um Kaufanreize am POS anzukurbeln gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die im POS-Marketing Anwendung finden. Dazu gehören Werbemedien wie Aufsteller, Banner, Displays, Deckenbanner, Einkaufswagenwerbung, Floor-Graphics (Bodengrafiken), digitale Screens (Digital-Signage), Instore-Radio, und diverse andere Werbemittel und Werbemedien.

Neben den verfügbaren Werbemitteln am POS werden auch aufwendige Maßnahmen ergriffen, um Konsumenten am Point-of-Sale zu erreichen. Dafür wird der Verkaufsort regelrecht in Szene gesetzt, wie z.B. eine Gestaltung von einladenden Verkaufszonen, die zielgruppengerecht inszeniert werden, Aktionsflächen die für Promotionaktionen eingerichtet werden, Trade-Event-Module für Spielaktionen werden konzipiert und von Herstellern zur Verfügung gestellt werden, Produkte und Waren die visuell gekonnt kommuniziert und im Schaufenster und Schaukästen in Szene gesetzt werden, u.s.w.

Ein gut geplantes Marketing am POS mit der richtigen Werbung, Platzierung, Promotion und der Präsentation von Waren und Produkten trägt zweifelsohne zum Reichweitenaufbau und Umsatzsteigerung bei, zumal den verkaufsfördernden Maßnahmen und neuen Marketing-Ideen am Point-of-Sale keine Grenzen gesetzt sind.

Übermitteln Sie Ihre Werbebotschaft direkt am POS und nutzen Sie die Einkaufsbereitschaft Ihrer neuen Kunden. Positionieren Sie sich und Ihr Produkt im Ein- oder Ausgangsbereich, auf und an Rolltreppen, Laufwegen, im Sanitär- und Kassenbereich.

Es ist der ideale Ort für Werbemaßnahmen von Handelsunternehmen und Herstellern von Konsumgütern. Mit dem Shopping-Zentrum, Einkaufszentrum, Fachmarktzentrum, Ladenzeile, Warenhaus oder dem Verbrauchermarkt wird eine bewusst konzipierte räumliche Konzentration an Konsumenten geboten. Nutzen Sie für Ihre Werbeübermittlung vielfältige Möglichkeiten, wie z.B. Infostelen, Flatscreens, Großbildprojektionen, Plakaten, Bannern, Promotion-Aktionen, Flyerverteilung und viele andere interessante Werbemedien und Werbemittel.

Werbeformen und Werbemedien

Die Werbeformen und Werbemedien für eine Werbung am POS können je nach Bedarf und in Kombinationen ausgewählt werden. So gibt es je nach Wunsch und in Abhängigkeit zu dem POS-Umfeld nachfolgende Werbemedien für eine Positionierung am Konsumenten:

Aufsteller - Banner - Displays - Plakate - Fahnen - City-Light-Poster - Leuchtstelen - Bodengrafiken (Floor-Graphics) - Rolltreppenwerbung (Rolltreppen, Handläufe, Wangen) - Coffee-to-go-Becher - Türgrafiken (Door-Grapics) - Thekenaufsteller - Einkaufswagenwerbung (Poster am Einkaufswagen) - Einkaufstüten (Gebrandete Einkaufstüten) - Digital-Screens und Videboards (z.B. Kassenbereich) - Instore-Radio - Lebensmittelverpackungen - Schaufensterwerbung - Spiegelwerbung - Toiletten-/ Waschraumplakate - Sampling-/ Promotionaktionen - u.v.m