Event-Medien | Werbeflächen auf Fahrrad-Parkplätzen buchen!

Die „FahrradGarderobe“ ist ein mobil installierbarer Fahrrad-Parkplatz, welcher auf unterschiedlichen Veranstaltungen im Großraum Hamburg und ganz Norddeutschland zu finden ist.

Dieses interessante Medium findet sich auf bis zu 30 Festival-, Kultur-, Sportveranstaltungen & Stadtfesten im Raum Hamburg mit einem Besuchervolumen von ca. 5.000 bis 140.000 während der Monate April bis Oktober.

Die Brandingplätze für Werbeflächen sind von Veranstaltung zu Veranstaltung unterschiedlich. Als Werbeträger dienen Bauzaun- oder Mannheimer Gitter-Reihen die beidseitig als Werbefläche dienen können. Die Aufhängung des zugesendeten Brandingmaterials und auch deren Herstellung wird nach vorheriger Absprache gerne mit übernommen.

Im Einzelfall sollten die Vorgaben des Veranstalters berücksichtigt werden. Das gilt natürlich auch für den Inhalt der Werbebotschaft, welcher mit dem Marketing des Veranstalters abgestimmt werden muss.

Ihnen als Werbekunden wird dafür keine zusätzliche Arbeit entstehen, da die Kommunikation mit dem Veranstalter über den Anbieter geregelt wird. Dieser gleicht Ihr Anforderungsprofil mit dem des Veranstalters ab und erstellt auf dieser Grundlage ein für Sie individuelles Werbeangebot. 

Werbeformen und Werbemedien

Die Werbeflächen sind von Veranstaltung zu Veranstaltung unterschiedlich. Als Werbeträger dienen Bauzaun- oder Mannheimer Gitter-Reihen jeweils in unmittelbarer Nähe zu den Eingängen. Diese Werbeträger lassen sich beidseitig als Brandingfläche nutzen.

Die damit verbundenen Formate betragen: Mannheimer Gitter. ca. 2,50 x 1,10 bzw. 2,30 x 1,10 Meter (BxH) und die verfügbare Werbefläche pro Bauzaun: ca. 3,50 x 2,00 Meter (BxH).

Belegung und Buchung

Werbeträger: Bauzaun oder Mannheimer Gitter. Beide Werbeträger möglich, ggf. auch in Kombination je nach örtlicher Infrastruktur der Veranstaltung.

Formate: Mannheimer Gitter. ca. 2,50 x 1,10 bzw. 2,30 x 1,10 Meter (BxH), Bauzaun: ca. 3,50 x 2,00 Meter (BxH)

Mindestbelegung: In der Regel sollte der gesamte Veranstaltungszeitraum belegt werden. Im Einzelfall kann es aber zu Anreisesituationen kommen, in denen eine deutlich erhöhte Besucherfrequenz als an den Folgetagen zu erwarten ist.

Kosten: in Abhängigkeit zur Veranstaltung/ Besucherfrequenz und den buchbaren Werbeflächen am jeweiligen Standort. Gerne erhalten Sie dazu ein individuelles Angebot.